Drucken
Zugriffe: 425

Dies ist eine Studie über die langfristige Inzucht unserer Maine Coon


Ich wollte herausfinden, wie es heute innerhalb unserer Rasse aussieht, also sammelte ich Informationen aus der PawPeds-Datenbank. Ich habe Daten für alle 2019 geborenen Maine Coons gesammelt.
Ich habe alle Katzen ausgewählt und entfernt, die mehr als 10% hatten, die nicht auf die Foundation zurückgeführt werden konnten. Ich habe auch Daten für alle norwegischen Waldkatzen und Sibirier gesammelt, die 2019 geboren wurden.

Diese drei sind so genannte Naturrassen, was bedeutet, dass sie keine geschaffenen Rassen oder so genannten Designerrassen sind.

Wir alle wissen, dass wir in unserer Rasse einen großen Engpass haben, der durch diese 17 Geschwister, die wir die Klone nennen, verursacht wird. Wir wissen, dass viele Katzen hohe Werte haben, aber wir wissen nicht genau, wie es im Vergleich zu denjenigen aussieht, die wir Outcross nennen und die niedrigere Werte haben (unter 20% bei Klone).

Zuerst sammelte ich alle Daten, danach sortierte ich die Daten und erstellte Diagramme, um sie visueller zu gestalten.
Der COI in diesem Artikel ist die gesamte Inzucht, die bis zur Foundation zurückverfolgt werden kann, wobei weniger als 10% Informationen im Stammbaum fehlen, bedenken Sie dies, wenn Sie sich die Diagramme ansehen und wenn dort nur COI steht.

Unten sehen Sie ein Diagramm, das den COI (vollständige Inzucht bis zurück zur Foundation) im Verhältnis zu Klone für die gesammelten Katzen (MCO) zeigt.

Ich beginne mit einem Diagramm, das den COI im Vergleich zu den Klonen für die gesammelten Katzen zeigt.

Wie Sie sehen können, haben wir den größten Cluster im Prozentsatz von 33-37% bei den Klonen, hier ist die größte Anzahl von Katzen heute.
Sie können sehen, dass diese ebenfalls im Bereich von 13-20% Prozent im COI liegen. Die Auskreuzungen, die bei Klonen unter 20% liegen, befinden sich alle im Bereich von 5-10%.

Die Klone gegen
über COI, der Prozentsatz in der Vertikale sind die Klone und der Prozentsatz in der Horizontale ist der COI von allen gesammelten Katzen.

Clones vs COI

Ich habe auch einen Blick innerhalb der Rasse Maine Coon geworfen, wenn man alle Zahlen für die gesammelten Katzen aus 5 Generationen, COI und Klone nimmt und sie in ein Diagramm einträgt, um einen besseren Überblick über sie zu haben. So sieht es aus.
In der Vertikale haben Sie den Prozentsatz des COI und der Klone, in der Horizontale die Anzahl der Katzen.
Man kann sehen, dass die Inzucht über fünf Generationen mit nur wenigen Ausnahmen hier und da ganz unten ist.
Die Klone und der COI folgen sich jedoch bis auf wenige Ausnahmen sehr genau. Aber auch hier können Sie sehen, dass Katzen als Outcross mit Klonen von 20% oder weniger in Betracht gezogen wurden (wir können uns auch die Foundation ansehen, aber das habe ich in diesem Artikel nicht getan, vielleicht ist das etwas für ein anderes Projekt).

Der Grund dafür, dass die Klonserie gerade verläuft und die anderen sich auf und ab bewegen, liegt darin, dass ich die Katzen bei den Klonen in der Reihenfolge von niedrig nach hoch sortiert habe.
Da jede Katze ihre eigene Nummer hat, geht die andere Serie nach jeder Katze auf und ab.

Numbers for 5 gen COI and Clones in Maine Coon

Als Nächstes verglich ich die Maine Coon mit den beiden anderen natürlichen Rassen, der Norwegischen Waldkatze und der Sibirischen Waldkatze.
Hier wird es erst richtig interessant. Während fast 80-90% der Maine Coons im Bereich von 15% oder höher liegen, liegen die Sibirischen meist unter 10% in der COI höchstens bei 11-12%, die Norwegische Waldkatze meist unter 5% in der COI
.

Comparison of COI between MCO NFO and SIB

Ich führte auch einen Vergleich zwischen den Klonen für die Rasse Maine Coon und der Einzelkatze Pans Polaris für die NFO durch. Mein Gedanke ist, diese Analyse in der Zukunft zu erweitern und in der Geschichte zurückzublicken, um zu sehen, wie die Entwicklung aussieht, wenn ich diese beiden Rassen vergleichen würde.
Wie Sie sehen können, liegen sie weit darunter, die MCO hat sich irgendwie auf etwa 35-40% normalisiert, während die meisten NFOs zwischen 10-15% liegen.


Clones vs Pan Polaris

Ich habe auch etwas tiefer geguckt und die Katzen je nach Klonen in Gruppen eingeteilt.
Die erste Gruppe sind diejenigen unter 20%, das sind die Katzen, die als Outcross angesehen werden.  

Vertikal ist der Prozentsatz der Klone und COI, horizontal ist die Anzahl der Katzen.


Clones under 20 COI compared to Clones cats considered outcross

Die nächste Gruppe sind die Katzen zwischen 20-30% in Klonen. Auch hier ist vertikal der Prozentsatz der Klone und COI, horizontal die Anzahl der Katzen.
Clones 20 30 COI compared to Clones

Nächste Gruppe sind die Katzen von 30 bis 35% in Klonen, auch hier ist vertikal der Prozentsatz der Klone und COI, horizontal ist die Anzahl der Katzen.
Clones 30 35 COI compared to Clones

Und schließlich haben wir die Katzen ab 35% und aufwärts, auch hier ist vertikal der Prozentsatz der Klone und COI, horizontal ist die Anzahl der Katzen.
Clones over 35 COI compared to Clones

Wie Sie ziemlich deutlich sehen können, wenn Sie sich diese Diagramme ansehen, steigt der COI, wenn die Klone dies tun, so dass die Klone die Inzucht unserer Rasse absolut beeinflussen, selbst wenn sie vor 40 Jahren geboren wurden.

Zuletzt ein Diagramm, das den COI für die vier verschiedenen Gruppen zeigt.
Comparison of COI for different groups of percentage of clones

Autor: Malin Sundqvist

Übersetzung durch: Diana Sferrazza